Zum Inhalt springen

Vollversammlung des Landesjugendrings NRW – Jugendverbände bekräftigen: Junge Menschen sind systemrelevant!

17. November 2020

Die Interessen junger Menschen müssen stärkere Beachtung finden – gerade in Krisenzeiten. Dies forderte der Landesjugendring NRW auf seiner ersten digitalen Vollversammlung am vergangenen Samstag, 14. November 2020.
Hier geht’s zum Beschluss der Vollversammlung: TOP 7.1.1 Junge Menschen sind systemrelevant – Für eine Politik aus der Perspektive Kinder und Jugendlicher – auch in der Krise!

Neben der Wahl von Maja Tölke (SJD – Die Falken NRW) als neue Vorsitzende und Nachfolgerin von Juliane Knoke wurden außerdem mit Susanne Koch (djoNRW) und Steven Edwards (AEJ-NRW) zwei neue stellvertretende_ Vorsitzende_ gewählt.

Zudem fand die Abstimmung für den Sonderpreis des buntblicks 2020 – dem Preis für Demokratie, Vielfalt und Toleranz in der Jugend(verbands-)arbeit – digital während der Vollversammlung statt.

Hier geht’s zu unserer Pressemitteilung 

Nach oben scrollen