Zum Inhalt springen
Termine Icon

Anstehende Veranstaltungen › Termine

Hier können Sie alle Termine abrufen.

PERSP:ACTIVE FESTIVAL 2022 – Klima und Kolonialismus

Schauspielhaus Dortmund

In Kooperation mit dem Verein Kamerunischer Ingenieur_innen und Informatiker_innen Ruhrbezirk veranstaltet die BUNDjugend NRW zum dritten Mal das PERSP:ACTIVE Festival zum Thema: „Klima und Kolonialismus – Was hat das mit mir zu tun?“ Neben Aktivist_innen aus Lateinamerika, dem afrikanischen Kontinent und Asien werden lokale Akteur_innen, Wissenschaftler_innen und Bildungsträger_innen ihre Perspektiven teilen. Mit Workshops zu praktischem…

Austauschraum für weiß positionierte Pädagog_innen zu rassismuskritischem Handeln

Rassismus ist ein unsere Gesellschaften strukturierendes Merkmal. Die Ausprägungen auf struktureller, institutioneller und individueller Ebene betreffen alle Mitglieder unserer Gesellschaft. Was bedeutet es, in diesen Strukturen mit der eigenen weißen Positionierung zu leben, zu arbeiten, zu sprechen etc.? Wie können sich weiß positionierte Pädagog_innen kontinuierlich mit ihren Privilegien auseinandersetzen, diese teilen, sich solidarisch zeigen und…

Methodenseminar: Systemwandel durch Bildungsarbeit

Werl

Das Eine Welt Netz NRW bietet ein dreitägiges Seminar zu Methoden des Globalen Lernens zu alternativen Wirtschaftskonzepten wie Postwachstum, Gemeinwohl-Ökonomie, Buen Vivir und Bruttosozialglück an. Gemeinsam werden die Potenziale der Bildungsarbeit für Veränderungen auf individueller, gesellschaftlicher und politischer Ebene erkundet. Weitere Informationen gibt es hier

Methoden des Globalen Lernens: „Fairer Konsum“

In dem dreitägigen Seminar werden Methoden des Globalen Lernens zum Thema „Fairer/ethischer Konsum“ behandelt (Lebensmittelverschwendung, Plastikmüll, Konfliktmineralien, Umweltverschmutzung, Fast Fashion, Ökologischer Fußabdruck, Postwachstumsökonomie, Buen Vivir etc.). Hierzu werden zu diesem Thema bereits vorhandene Methoden ausprobiert (z.B. „Tomaten-Ralley“, „Die Weltreise eines Handys“, „Plastik im Meer“, „Peak Oil Alarm“) und auf ihre Wirksamkeit hin analysiert. Zudem werden …

Online-Seminarreihe: Kritische Medienbildung

Online

In der Online-Reihe "Kritische Medienbildung" werden verschiedene Themen und aktuelle Phänomene aus dem digitalen Raum bearbeitet. Die Teilnehmenden setzen sich kritisch mit der Bedeutung von Filterblasen, Fake News, Hate Speech, Privatsphäre und den Sozial Psychologischen Hintergründen von Verschwörungsdenken auseinander. Gemeinsam werden die Herausforderungen und Auswirkungen (z.B. auf Wahlverhalten) dieser Effekte diskutiert. Durch die Teilnahme an…

Junge LSBT*I* & Gesundheit

Zeche Carl, Essen

Junge LSBT*I* stehen vor vielen Herausforderungen, die die aktuelle Zeit ohnehin mit sich bringt und sind zusätzlichen Belastungsfaktoren ausgesetzt. Beim diesjährigen „gerne anders!“ Fachtag erfahrt ihr, welche Risiken und Herausforderungen junge LSBT*I* bewältigen müssen und wie ihr als Fachkraft der Jugendarbeit und Jugendhilfe das gesunde Aufwachsen junger LSBT*I* unterstützen könnt. Anmeldeschluss ist der 9. Oktober…

Einstieg in die Jungenarbeit – Jungen_ ermutigen, herausfordern, begleiten:

LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho Oeynhausener Str. 1, Vlotho

Durchstarten mit Jungenarbeit Diese Fortbildung der LAG Jungenarbeit reflektiert gesellschaftliche Geschlechterbilder, Herausforderungen und Dynamiken im Aufwachsen von Jungen_ und deren Verarbeitungsformen. Im Mittelpunkt stehen dabei Haltung, pädagogische Praxis im Alltag sowie Handlungs- und Methodenkompetenz der Fachkräfte. Weitere Informationen gibt es hier

Kritische Männlichkeit und Rassismuskritik – eine intersektionale Perspektive für die Jugendbildung

Gerhard-Hauptmann-Haus, Düsseldorf

Das Ziel der Fortbildung vom Forum „Rassismuskritische Ansätze für die Kinder- und Jugendförderung“ (RKJ-Forum) ist es, toxische Männlichkeiten* zu kritisieren ohne rassistische Gewaltverhältnisse zu reproduzieren. Es wird außerdem ein Blick auf das Geschlechterbild und entsprechende Rekrutierungsstrategien der extremen Rechten geworfen. Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 10. Oktober 2022. Das RKJ-Forum…

Jahrestagung U18-Koordinationsstellen

Jugendgästehaus Aasee, Bismarckallee 31, Münster

Der Landesjugendring NRW lädt die anderen Landeskoordinationsstellen der U18-Wahlen zum Austausch- und Vernetzungstreffen nach Münster ein. Außer Anreise und Abendgestaltung fallen keine Kosten an. Bei Fragen steht Euch Christian Brüninghoff zur Verfügung (brueninghoff@ljr-nrw.de/02 11 49 76 66-20). Anmeldeschluss ist der 30. September 2022.  

Wissen kompakt: Sexualisierte Gewalt im Netz

Online

Das Recht als Leitfaden für gelungene Präventions- und Interventionsarbeit Digitale Medien berühren sämtliche Lebensbereiche und bieten zahllose Möglichkeiten der Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme. Diese Möglichkeiten werden auch von Kindern und Jugendlichen genutzt, die erste Erfahrungen mit Liebesbeziehungen, Dating und Sexualität machen. Hierbei können sie auch problematische Erfahrungen machen: Neue Studienergebnisse zeigen, dass mit steigender Online-Nutzung Risiken…

Rassismuskritik und kritisches Weißsein als Perspektiven für die Jungen_arbeit

FUMA Fachstelle Gender NRW

In der Öffentlichkeit werden Jungen_ nach wie vor häufig in Verbindung mit problematischen Geschlechterkonzepten wahrgenommen. Bei Jungen_ of Color (mit Flucht- und Migrationsbiografien) fließen zusätzlich rassismusrelevante Begründungsmuster mit ein, die über die Wechselwirkung von Männlichkeiten mit natio-ethno-kulturellen Zuschreibungen als ein klares Erklärungsmodell dienen. Weitere Infos hier

9. Bildungskonferenz des Regionalen Bildungsnetzwerkes EN

Gevelsberg Gevelsberg

Am 28. Oktober 2022 findet von 8:30 bis 14:00 Uhr die 9. Bildungskonferenz des Regionalen Bildungsnetzwerkes EN mit dem Titel „Erfolgreich lernEN - Was brauchen Schülerinnen und Schüler heute?“ statt. Der Titel bezieht sich nicht nur auf den schulischen Lernerfolg. Sondern vielmehr auch auf Kompetenzen, die für ein eigenverantwortliches Leben in unserer Gesellschaft notwendig sind.…

Austauschraum für weiß positionierte Pädagog_innen zu rassismuskritischem Handeln

Rassismus ist ein unsere Gesellschaften strukturierendes Merkmal. Die Ausprägungen auf struktureller, institutioneller und individueller Ebene betreffen alle Mitglieder unserer Gesellschaft. Was bedeutet es, in diesen Strukturen mit der eigenen weißen Positionierung zu leben, zu arbeiten, zu sprechen etc.? Wie können sich weiß positionierte Pädagog_innen kontinuierlich mit ihren Privilegien auseinandersetzen, diese teilen, sich solidarisch zeigen und…

Fortbildung zur Leitung von Ferienfreizeiten

DOPDA.Camp bietet eine kostenfreie Fortbildung für junge Engagierte zum Thema Ferienfreizeiten an. Ziel der Fortbildung soll es sein Kinder und Jugendliche zu unterstützen die Folgen der Corona-Pandemie besser zu bewältigen. Da es in Deutschland so viele engagierte Menschen gibt, die bei Ferienfreizeiten in der Betreuung junger Menschen aktiv sind, möchte DOPDA.Camp an dieser Stelle ansetzen.…

Klima(un)gerechtigkeit, Rassismus, Gender – und die Jungenarbeit?

Essen

Der diesjährige Fachtag der LAG Jungenarbeit im Projekt „Irgendwie Hier! Flucht-Migration-Männlichkeiten“ steht unter der Überschrift 'Klima(un)gerechtigkeit, Rassismus, Gender - und die Jungenarbeit?'. Es erwarten euch zwei Vorträge von Robel Afeworki Abay und Prof. Dr. Barbara Schramkowski, die Vorstellung der diesjährigen Praxisprojekte sowie verschiedene Workshops im Themenfeld „Arbeit mit Jungen_ zum Thema Nachhaltigkeit“. Weitere Informationen hier

Werde Botschafter_in für die Eine Welt

Das Eine Welt Netz NRW bietet ein dreitägiges Seminar an, in welchem du didaktisch-methodisch sowie fachlich-inhaltlich zum_r "Referent_in" ausgebildet wirst, um Vorträge und kleine Workshops an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen bzw. im privaten Kreis zu halten. Mehr Informationen und Anmeldung hier 

Nach oben scrollen