Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

November 2018

Termin

Preisverleihung buntblick 2018

22. November 2018 – 8:00 - 17:00
Dietrich Keuning Haus, Leopoldstraße 50
Dortmund, 44147
+ Google Karte

Der Jugendwettbewerb buntblick zeichnet das Engagement junger Menschen für Demokratie, Vielfalt und Toleranz aus. Ziel ist es, Jugendliche zu motivieren, Aktivitäten für ein demokratisches und vielfältiges Miteinander zu initiieren und umzusetzen. Das Engagement junger Menschen soll in der Öffentlichkeit bekannter gemacht werden und zur Entwicklung eigener Projekte motivieren. Die Preisverleihung zum Jugendwettbewerb buntblick 2018 findet am 22. November 2018 statt. Anmeldeschluss ist der 15. November 2018.   Anmeldung zur Preisverleihung  

Mehr erfahren »

Januar 2019

Fake News und Co. erkennen und entlarven

25. Januar 2019 - 26. Januar 2019
Termin

"Falsche Fakten", gerade in politischen Fragen, können enormen gesellschaftlichen Schaden nach sich ziehen. Zum Entdecken und Entlarven von frei erfundenen Meldungen, Verschwörungstheorien und rhetorischer Tricks muss allerdings mehr als nur die Quelle geprüft werden (obwohl dies auch wichtig ist!). Deswegen vermittelt die Friedrich Ebert Stiftung in diesem Seminar alltagstaugliche Instrumente zum Prüfen von Behauptungen, für plausibles Schlussfolgern und baut damit Brücken für die eigene politische Praxis. Es sind noch wenige Plätze frei. Eine Anmeldung ist jetzt noch möglich. Termin und…

Mehr erfahren »

Interkulturelle Kompetenz – Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

28. Januar 2019 - 30. Januar 2019
Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen, Dieperzbergweg 13 – 17
Altenkirchen/Westerwald, 57610
+ Google Karte
Termin

Die soziale Arbeit in Schule und in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit steht vor großen Herausforderungen. Mit der Vorstellung von Fallbeispielen aus der Praxis durch Referent_innen aus Beratungsstellen wird im Seminar ein eigenes Handlungsrepertoire erarbeitet. Termine: Modul I: 28.01.2019 – 30.01.2019 Modul II: 07.10.2019 – 09.10.2019 Beide Module sind auch einzeln buchbar!

Mehr erfahren »

Februar 2019

Barcamp WERKSTATT DER DEMOKRATIE

1. Februar 2019 - 2. Februar 2019
Termin

Der Deutsche Bundesjugendring wird im Jahr 2019 70 Jahre alt und startet ins Jubiläumsjahr mit einem Barcamp. Das Barcamp WERKSTATT DER DEMOKRATIE bietet den Rahmen zur Reflexion der Jugendverbandsarbeit und für Visionen über die Jugendverbandsarbeit. Mit der Methode Barcamp können viele Engagierte aus Jugendverbänden und -ringen mitwirken und mitgestalten. Das Barcamp bietet einen Rahmen für anregende Impulse und mindestens 40 Sessions von je einer Stunde. Wie bleiben Jugendverbände Werkstätten der Demokratie? Das ist die zentrale Frage. Basis für die Organisation…

Mehr erfahren »

Trauma und Selbstwirksamkeitserwartungen im Kontext von Flucht, Migration und Männlichkeiten

1. Februar 2019
Termin

In einem landesweiten Fachforum der Fachstelle Jungenarbeit NRW für Fach- und Lehrkräfte werden durch zwei Impulsvorträge und Workshops die Themen „Traumasensibles Handeln in der Arbeit mit männlichen* Geflüchteten“ sowie „Selbstwirksamkeitserwartungen und subjektives Wohlbefinden junger männlicher_ Geflüchteter“ vorgestellt und diskutiert. Termin und Ort: 1. Februar 2019 | Köln Weitere Informationen hier

Mehr erfahren »

Verbandszeug kompakt! Fachtag Jugendarbeit

2. Februar 2019 – 8:00 - 17:00
Termin

Verbandszeug kompakt! ist ein kostenloser Fachtag des Jugendrings Düsseldorf für alle Menschen, die in der Jugendarbeit tätig sind. Alle Interessierten haben die Möglichkeit an zwei von acht verschiedenen Workshops teilnehmen. Wer eine Juleica besitzt, kann an diesem Tag die erforderlichen Verlängerungsstunden erlangen. Zwischen den beiden Workshops gibt es die Möglichkeit den Podcast „Machiavelli“ von WDR Cosmo live zu erleben. Am Abend sind alle Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Ausklang im eigenen Café mit Snackbar und Pub-Quiz eingeladen. Am Sonntag, 3. Februar…

Mehr erfahren »

Jungen und Medien. Ressourcenorientierter Umgang mit „exzessivem” Medienkonsum und Möglichkeiten der Prävention

4. Februar 2019 - 5. Februar 2019
Fritz-Henssler-Haus, Geschwister Scholl Strasse 33
Dortmund, 44135 Deutschland
+ Google Karte
Termin

Die Fortbildung der LAG Jungenarbeit NRW gibt Informationen über Mediennutzung und den Umgang mit „exzessivem” Medienkonsum. Es ist wichtig, die Jugendlichen mit ihren digitalen Medien ernst zu nehmen und eine klare Haltung zu erlangen. Jungs erleben es als sehr wertschätzend, wenn ein Erwachsener einfach mal zuhört, warum der neue Shooter besser ist als sein Vorgänger. In der Jungenarbeit ist es aber auch wichtig, zu erkennen, dass ein Junge tatsächlich Risikofaktoren mitbringt oder gar schon eine exzessive Verhaltensweise praktiziert. In der…

Mehr erfahren »
Termin

„Viel erreicht! Viel zu tun!“ – Chancen und Grenzen der Jugend(sozial)arbeit mit jungen Geflüchteten

7. Februar 2019 – 10:00 - 16:00

Die fünf landeszentralen Träger der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen (Arbeitskreis G5) laden zu einem landesweiten Fachtag über die Arbeit der freien Träger zur Integration von jungen Geflüchteten ein. Auf einem Markt der Möglichkeiten können sich die Teilnehmenden bereits ab 9:00 Uhr einen ersten Überblick über die Angebote der freien Träger für und mit jungen Geflüchteten verschaffen. Anmeldeschluss ist der 30. Januar 2019. Weitere Informationen und Anmeldung hier

Mehr erfahren »

Let’s talk about Sex – und Konsens! in der Mädchen_arbeit

8. Februar 2019 – 10:00 - 17:00
Termin

Dieser QualifizierungsWorkshop richtet sich an Fachkräfte in der Mädchen_arbeit, die ihre eigene Haltung reflektieren, erweitern, festigen wollen und/oder die sich von den sexuellen Selbstverständlichkeiten und Lebensrealitäten der Mädchen_ gefordert und auch ratlos fühlen. Der Workshop hat sowohl Selbsterfahrungs- wie auch Reflexionsanteile und beschäftigt sich damit, wie wir selbst als Fachkräfte Kriterien für unser pädagogisches Handeln entwickeln und anwenden können, um individuelle Lösungen in unterschiedlichen Kontexten zu finden. Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2019. Weitere Informationen hier

Mehr erfahren »

Schutzkonzepte für die Arbeit mit männlichen Geflüchteten

15. Februar 2019 – 10:00 - 16:00
Dietrich Keuning Haus, Leopoldstraße 50
Dortmund, 44147
+ Google Karte
Termin

Werkstatt-Fachtag zur Entwicklung eines partizipativ erarbeiteten Schutzkonzepts für Betreuungsformen mit unbegleiteten, minderjährigen, männlichen Geflüchteten In diesem Werkstattgespräch sollen die Herausforderungen, Stolpersteine, Wegmarken und notwendigen Schritte der Entwicklung eines Schutzkonzepts für männliche Geflüchtete vorgestellt werden. Anhand der kooperativ erarbeiteten Praxisarbeit der LAG Jungenarbeit in NRW, des VSE NRW e.V. und dem Zartbitter Münster e.V. im Projekt "Irgendwie Hier! Flucht-Migration-Männlichkeiten" soll ein solcher Prozess beispielhaft beleuchtet werden. Im Sinne eines Werkstatt-Fachtages werden aufkommende Fragen und Themen im Anschluss an die Vorstellung des…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren