Themen, die jugend bewegen

3 Mädchen demonstrieren mit Schildern auf der Straße

Weitere Arbeitsschwerpunkte des Landesjugendrings NRW sind aktuell:
Geschlechtergerechtigkeit, Inklusion, Nachhaltigkeit, Sozialpolitik, Medienpolitik und Innere Sicherheit. Die aktuellen Themen orientieren sich an den Bedarfen junger Menschen sowie an gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen.

Jugend ist vielfältig. Vielfalt ist jedoch nicht mit Ungleichheit der Rechte oder der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe gleichzusetzen. Sie schafft die Herausforderung Teilhabe zielgruppengerecht zu gestalten. Gleichzeitig unterliegen gesellschaftliche Aushandlungsprozesse – teils widersprüchlichen – Veränderungen. Das Spannungsfeld zwischen subjektiven Möglichkeiten und gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen birgt ein erhebliches Potenzial und eine Vielzahl an sich verändernden Themen, mit denen sich der Landesjugendring NRW bedarfsorientiert beschäftigt.

 

"Zuschreibungen können Identität stiften, wenn wir aufpassen, dass wir diese nicht festschreiben und beweglich bleiben. Ähnlich ist es mit unseren Themen."

Landesjugendring NRW

 

Annäherungen an die Themen des Landesjugendrings NRW erfolgen aus dem Blickwinkel einer zunehmend heterogener werdenden Gesellschaft und unter der Fragestellung, ob und wie Chancengleichheit, Teilhabe und Mitbestimmung für alle jungen Menschen gewährleistet werden kann, unabhängig von Herkunft , Hautfarbe, Geschlecht, geistige und körperliche Fähigkeiten, dem sozialen Milieu, Lebensstil, sexueller Orientierung, Religion oder Lebensalter.

Dabei erfolgt die Bearbeitung der jeweiligen Themen im ständigen Austausch mit den anderen Referaten des Landesjugendrings NRW. Frauen_förderung, Heterosexismus, gleichberechtige Teilhabe von Menschen mit Behinderung, Kinderarmut, etc. – alle Themen können als Querschnittsthemen verstanden werden, die inklusiv und intersektional betrachtet und bearbeitet werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Janine Winkler
Stellvertretende Geschäftsführung
Referentin für Grundsatzfragen

Themen: Geschlechtergerechtigkeit,
Sozialpolitik,
Medienpolitik und
Innere Sicherheit

Telefon: 0211 49 76 66-12
E-Mail: winkler(at)ljr-nrw.de
Bürozeiten: Montag – Freitag

Ihre Ansprechpartnerin

Kathrin Prassel
Referentin  für Bildungspolitik

Themen: Nachhaltigkeit, Digitalisierung

Telefon: 0211 49 76 66-26
Mobil: 0163 2 32 14 11
E-Mail: prassel@ljr-nrw.de
Bürozeiten: Montag – Donnerstag

Mehr dazu

3 Mädchen demonstrieren mit Schildern auf der Straße

Geschlechtergerechtigkeit

BfF

Freiräume

3 Mädchen demonstrieren mit Schildern auf der Straße

Mobilität