Zum Inhalt springen

Anstehende Veranstaltungen

Naturfreundejugend NRW sucht Jugendbildungsreferent_in (m/w/d)

Die Naturfreundejugend NRW sucht zum 1. November 2022 eine_n Dipl.-Sozialpädagog_in oder vergleichbare Qualifikation im pädagogischen Bereich. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zunächst 19,75 Stunden, ab März 2023 26,75 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet mit der Option auf Verlängerung. Dienstort ist Schwerte, das Einsatzgebiet befindet sich ggf. in ganz NRW. Bewerbungsschluss ist…

Methoden-Seminar: Sport & Globale (Un)Gerechtigkeit: Globales Lernen im und durch Sport

Münster Münster, Nordrhein-Westfalen

Sport bringt Menschen zusammen und kann dabei Zugangs- und Sprachbarrieren überwinden. Doch sowohl im Schul- und Vereinssport als auch bei sportlichen Großveranstaltungen stellen sich Gerechtigkeitsfragen – nicht erst seit der Vergabe der Fußball-WM der Männer nach Katar. Wie kann Gendergerechtigkeit im Sport gelingen? Wie gehören Sport und Frieden zusammen? Und wie kann eine menschenrechtskonforme Großveranstaltung…

Jugendmedienarbeit mit Geflüchteten

jfc Medienzentrum Köln

Im September beschäftigt sich das jfc Medienzentrum mit der Frage: Wie erreichen und binden wir geflüchtete Kinder und Jugendliche in die Jugendmedienarbeit mit ein? Im ClubGespräch sollen zentrale Punkte gemeinsam erörtert und Praxiserfahrungen ausgetauscht werden. Zielgruppe sind pädagogische Fachkräfte. Referenten sind Ahmet Edis (Paritätisches Jugendwerk NRW) und Erich Boye Toledo (Jugendzentrum DachloW). Eintritt: 20€ Weitere…

(EM)POWER (E)MOTION – Festival für Bildung und Begegnung im Kontext Flucht, Migration und Postmigration

Alte Feuerwache & Filmhaus Köln Köln

PROJEKT.KOLLEKTIV und das PROJEKT Q_MUNITY laden ein: junge Menschen ab 18 mit Flucht-/Migrationsbiografie und junge Menschen of Colour/BI_PoC sowie Fachkräfte und Multiplikator_innen der politischen Bildung und der rassismuskritischen und queeren Jugendarbeit. Beim Festival soll politische Bildung mit kultureller Bildung verbunden und communitybuilding ins Zentrum gerückt werden. Anmeldeschluss ist der 20. September 2022, 10:00 Uhr. Weitere…

Methoden des Globalen Lernens zum Thema „Sport & Eine Welt“

Münster Münster, Nordrhein-Westfalen

Das Eine Welt Netz NRW bietet ein Methoden-Seminar zum Thema "Sport und Eine Welt" an. In dem dreitägigen Seminar lernst Du, wie Du Sport in der Informations- und Bildungsarbeit einsetzen kannst, um Wissen und Handlungskompetenzen zu vermitteln. Anmeldefrist: 15. September 2022 Mehr Informationen hier

Jugendpolitik im Dialog

Hamburg

Die Arbeitsstelle Eigenständige Jugendpolitik lädt ein zur Fachtagung "Jugendpolitik im Dialog". Der Fachtag bietet Dialoge zu aktuellen und drängenden Fragen der Jugendpolitik. Zugleich soll die Veranstaltung der regionalen und bundesländerübergreifenden Vernetzung der vielfältigen Aktivitäten und zahlreichen Akteur_innen der Eigenständigen Jugendpolitik dienen, aktuelle bundesweite Diskurse und Herausforderungen sowie Entwicklungsfelder sichtbar machen. Die Teilnahme an der Veranstaltung…

Clickbait, Filterbubble, Echochambers

Online

Sind unsere Ansichten gefiltert? In der Online-Reihe "Kritische Medienbildung" werden verschiedene Themen und aktuelle Phänomene aus dem digitalen Raum bearbeitet. Die Teilnehmenden setzen sich kritisch mit der Bedeutung von Filterblasen, Fake News, Hate Speech, Privatsphäre und den Sozial Psychologischen Hintergründen von Verschwörungsdenken auseinander. Gemeinsam werden die Herausforderungen und Auswirkungen (z.B. auf Wahlverhalten) dieser Effekte diskutiert.…

NRW-Jugendwettbewerb „Team up!“

Der vom Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales ausgerufene Wettbewerb „Team up! Jugendaustausch NRW-Großbritannien“ bietet die Möglichkeit, einfach und unkompliziert Unterstützung für Jugendaustauschprojekte mit Bezug zu Großbritannien zu erhalten. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt - der Wettbewerb ist themenoffen. Benötigt werden eine Projektidee für ein innovatives Begegnungskonzept von bzw. für Jugendliche und…

Civil Academy

Bewerben können sich junge Engagierte zwischen 18 und 29 Jahren, die ihre Projektidee ehrenamtlich umsetzten möchten. Gesucht werden Ideen, die unsere Gesellschaft bereichern. Das Themenspektrum kann dabei von Ressourcenschonung, Klimaschutz, Geschlechtergerechtigkeit bis Kultur, Digitalisierung, Sport, Nachbarschaft oder Bildung reichen. Erfahrene Alumni und Coaches aus der Wirtschaft begleiten die Teilnehmer_innen an zwei Workshop-Wochenenden. Es gibt Antworten…

Jetzt Anträge für die Themenfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes stellen

Für Initiativen, Vereine und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit aus ganz Deutschland besteht die Möglichkeit, Anträge für die Themenfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes zu stellen und bis zu 5.000 Euro zu erhalten. In Ausnahmefällen können Projekte sogar mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden. Ziel der Themenfonds ist die Bekanntmachung der Kinderrechte und die Verbesserung der…

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Gesucht werden bundesweit vorbildliche und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte, die sich in der Praxis bewährt haben, überwiegend ehrenamtlich getragen werden und sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus sowie Antisemitismus. Das von der Bundesregierung gegründete "Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt" (BfDT) vergibt an die Preistragenden Geldpreise…

Deutscher Multimediapreis gründet Jugendbeirat – Bewerbung gestartet

Der Deutsche Multimediapreis ist Deutschlands größter Multimediawettbewerb für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre. Jährlicher Höhepunkt ist das Medienfestival mit den Preisträger_innen in Dresden. Erstmals in der Wettbewerbsgeschichte wird es ab diesem Jahr einen Jugendbeirat geben, um damit Teilhabe und Mitbestimmung stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Bewerben ist bis zum 30. September…

PERSP:ACTIVE FESTIVAL 2022 – Klima und Kolonialismus

Schauspielhaus Dortmund

In Kooperation mit dem Verein Kamerunischer Ingenieur_innen und Informatiker_innen Ruhrbezirk veranstaltet die BUNDjugend NRW zum dritten Mal das PERSP:ACTIVE Festival zum Thema: „Klima und Kolonialismus – Was hat das mit mir zu tun?“ Neben Aktivist_innen aus Lateinamerika, dem afrikanischen Kontinent und Asien werden lokale Akteur_innen, Wissenschaftler_innen und Bildungsträger_innen ihre Perspektiven teilen. Mit Workshops zu praktischem…

Literatur-Projekt Verwandelbar:

Geschichtenwettbewerb und Online-Schreibwerkstätten Der Schreibwettbewerb Verwandelbar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene von 12 - 26 Jahren. Ob Corona, Krieg, Klimawandel oder persönliche Krisen - Thema ist der Umgang damit und die Verwandlung von Katastrophenstimmung in hoffnungsvollen Optimismus. Begleitet wird der Wettbewerb von vier kostenlosen Online-Schreibwerkstätten mit beliebten Autor_innen. Zu gewinnen gibt es Geldpreise…

Austauschraum für weiß positionierte Pädagog_innen zu rassismuskritischem Handeln

Rassismus ist ein unsere Gesellschaften strukturierendes Merkmal. Die Ausprägungen auf struktureller, institutioneller und individueller Ebene betreffen alle Mitglieder unserer Gesellschaft. Was bedeutet es, in diesen Strukturen mit der eigenen weißen Positionierung zu leben, zu arbeiten, zu sprechen etc.? Wie können sich weiß positionierte Pädagog_innen kontinuierlich mit ihren Privilegien auseinandersetzen, diese teilen, sich solidarisch zeigen und…

Methodenseminar: Systemwandel durch Bildungsarbeit

Werl

Das Eine Welt Netz NRW bietet ein dreitägiges Seminar zu Methoden des Globalen Lernens zu alternativen Wirtschaftskonzepten wie Postwachstum, Gemeinwohl-Ökonomie, Buen Vivir und Bruttosozialglück an. Gemeinsam werden die Potenziale der Bildungsarbeit für Veränderungen auf individueller, gesellschaftlicher und politischer Ebene erkundet. Weitere Informationen gibt es hier

Methoden des Globalen Lernens: „Fairer Konsum“

In dem dreitägigen Seminar werden Methoden des Globalen Lernens zum Thema „Fairer/ethischer Konsum“ behandelt (Lebensmittelverschwendung, Plastikmüll, Konfliktmineralien, Umweltverschmutzung, Fast Fashion, Ökologischer Fußabdruck, Postwachstumsökonomie, Buen Vivir etc.). Hierzu werden zu diesem Thema bereits vorhandene Methoden ausprobiert (z.B. „Tomaten-Ralley“, „Die Weltreise eines Handys“, „Plastik im Meer“, „Peak Oil Alarm“) und auf ihre Wirksamkeit hin analysiert. Zudem werden …

Online-Seminarreihe: Kritische Medienbildung

Online

In der Online-Reihe "Kritische Medienbildung" werden verschiedene Themen und aktuelle Phänomene aus dem digitalen Raum bearbeitet. Die Teilnehmenden setzen sich kritisch mit der Bedeutung von Filterblasen, Fake News, Hate Speech, Privatsphäre und den Sozial Psychologischen Hintergründen von Verschwörungsdenken auseinander. Gemeinsam werden die Herausforderungen und Auswirkungen (z.B. auf Wahlverhalten) dieser Effekte diskutiert. Durch die Teilnahme an…

Mobile Beratung OWL sucht neue_n Mitarbeiter_in

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Ostwestfalen-Lippe sucht zum 1. Januar 2023 eine_n neue_n Mitarbeiter_in. Die Stelle umfasst 28 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach TVL Entgeltgruppe 11, Stufe 2 oder höher je nach beruflicher Erfahrung. Die Stelle ist nicht befristet, aber an Projektmittel gebunden. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2022. Weitere Informationen finden sich hier.

Fachstelle NRWeltoffen sucht zwei Bildungsreferent_innen im Kreis Herford

Arbeit und Leben im Kreis Herford DGB/VHS e.V. ist Träger der Fachstelle NRWeltoffen im Kreis Herford. Der Verein für politische und soziale Bildung sucht zum 1. Dezember 2022 zwei Bildungsreferent_innen. Die Wochenarbeitszeit liegt jeweils bei 27 Stunden. Die Stellen sind angelehnt an TVL EG 11 eingruppiert. Das Projekt und die Stelle ist vorbehaltlich der weiteren…

Verbraucherzentrale sucht Mitarbeiter (w/m/d)

Die Verbraucherzentrale NRW hat im Rahmen eines Projektes zum Verbraucherschutz im ländlichen Raum für junge Menschen eine Stelle im Kreis Höxter ausgeschrieben. Herzstück des Projektes ist die Kooperation mit ehrenamtlichen Jugendverbänden. Die Stelle hat einen Umfang von 29,87 Std./Wo. (0,75 Stelle). Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt des Erlasses des Zuwendungsbescheides. Im Mittelpunkt des Projekts…

Kamerakinder Challenge – Keep Smiling!

Das Projekt Kamerakinder schreibt einen Foto- und Videowettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren aus. Wir erleben gerade schwierige Zeiten – da tut es gut, mal wieder ordentlich die Lachmuskeln zu strapazieren. Deshalb fordern wir euch in diesem Jahr heraus Spaßbildern zu fotografieren oder zu filmen: Vielleicht macht ihr witzige Schnappschüsse oder…

Junge LSBT*I* & Gesundheit

Zeche Carl, Essen

Junge LSBT*I* stehen vor vielen Herausforderungen, die die aktuelle Zeit ohnehin mit sich bringt und sind zusätzlichen Belastungsfaktoren ausgesetzt. Beim diesjährigen „gerne anders!“ Fachtag erfahrt ihr, welche Risiken und Herausforderungen junge LSBT*I* bewältigen müssen und wie ihr als Fachkraft der Jugendarbeit und Jugendhilfe das gesunde Aufwachsen junger LSBT*I* unterstützen könnt. Anmeldeschluss ist der 9. Oktober…

Einstieg in die Jungenarbeit – Jungen_ ermutigen, herausfordern, begleiten:

LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho Oeynhausener Str. 1, Vlotho

Durchstarten mit Jungenarbeit Diese Fortbildung der LAG Jungenarbeit reflektiert gesellschaftliche Geschlechterbilder, Herausforderungen und Dynamiken im Aufwachsen von Jungen_ und deren Verarbeitungsformen. Im Mittelpunkt stehen dabei Haltung, pädagogische Praxis im Alltag sowie Handlungs- und Methodenkompetenz der Fachkräfte. Weitere Informationen gibt es hier

DBJR sucht Leitung Bereich Medien und Kommunikation

Der Bundesjugendring sucht eine_n Leiter_in für den Bereich Medien und Kommunikation ab 1. Dezember 2022. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100% der betrieblichen Arbeitszeit. Die Stelle ist unbefristet und wird nach TVöD (Entgeltgruppe 13) vergütet. Bewerbungsschluss ist der 22. Oktober 2022. Die vollständige Ausschreibung mit der Beschreibung der Aufgaben, Voraussetzungen und Rahmenbedingungen findet sich hier.

Kritische Männlichkeit und Rassismuskritik – eine intersektionale Perspektive für die Jugendbildung

Gerhard-Hauptmann-Haus, Düsseldorf

Das Ziel der Fortbildung vom Forum „Rassismuskritische Ansätze für die Kinder- und Jugendförderung“ (RKJ-Forum) ist es, toxische Männlichkeiten* zu kritisieren ohne rassistische Gewaltverhältnisse zu reproduzieren. Es wird außerdem ein Blick auf das Geschlechterbild und entsprechende Rekrutierungsstrategien der extremen Rechten geworfen. Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 10. Oktober 2022. Das RKJ-Forum…

Jahrestagung U18-Koordinationsstellen

Jugendgästehaus Aasee, Bismarckallee 31, Münster

Der Landesjugendring NRW lädt die anderen Landeskoordinationsstellen der U18-Wahlen zum Austausch- und Vernetzungstreffen nach Münster ein. Außer Anreise und Abendgestaltung fallen keine Kosten an. Bei Fragen steht Euch Christian Brüninghoff zur Verfügung (brueninghoff@ljr-nrw.de/02 11 49 76 66-20). Anmeldeschluss ist der 30. September 2022.  

Wissen kompakt: Sexualisierte Gewalt im Netz

Online

Das Recht als Leitfaden für gelungene Präventions- und Interventionsarbeit Digitale Medien berühren sämtliche Lebensbereiche und bieten zahllose Möglichkeiten der Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme. Diese Möglichkeiten werden auch von Kindern und Jugendlichen genutzt, die erste Erfahrungen mit Liebesbeziehungen, Dating und Sexualität machen. Hierbei können sie auch problematische Erfahrungen machen: Neue Studienergebnisse zeigen, dass mit steigender Online-Nutzung Risiken…

Rassismuskritik und kritisches Weißsein als Perspektiven für die Jungen_arbeit

FUMA Fachstelle Gender NRW

In der Öffentlichkeit werden Jungen_ nach wie vor häufig in Verbindung mit problematischen Geschlechterkonzepten wahrgenommen. Bei Jungen_ of Color (mit Flucht- und Migrationsbiografien) fließen zusätzlich rassismusrelevante Begründungsmuster mit ein, die über die Wechselwirkung von Männlichkeiten mit natio-ethno-kulturellen Zuschreibungen als ein klares Erklärungsmodell dienen. Weitere Infos hier

9. Bildungskonferenz des Regionalen Bildungsnetzwerkes EN

Gevelsberg Gevelsberg

Am 28. Oktober 2022 findet von 8:30 bis 14:00 Uhr die 9. Bildungskonferenz des Regionalen Bildungsnetzwerkes EN mit dem Titel „Erfolgreich lernEN - Was brauchen Schülerinnen und Schüler heute?“ statt. Der Titel bezieht sich nicht nur auf den schulischen Lernerfolg. Sondern vielmehr auch auf Kompetenzen, die für ein eigenverantwortliches Leben in unserer Gesellschaft notwendig sind.…

Austauschraum für weiß positionierte Pädagog_innen zu rassismuskritischem Handeln

Rassismus ist ein unsere Gesellschaften strukturierendes Merkmal. Die Ausprägungen auf struktureller, institutioneller und individueller Ebene betreffen alle Mitglieder unserer Gesellschaft. Was bedeutet es, in diesen Strukturen mit der eigenen weißen Positionierung zu leben, zu arbeiten, zu sprechen etc.? Wie können sich weiß positionierte Pädagog_innen kontinuierlich mit ihren Privilegien auseinandersetzen, diese teilen, sich solidarisch zeigen und…

youpaN – Workshop zu Jugendbeteiligung in Kommunen

Gelsenkirchen

„Junge Ideen – nachhaltig wirksam“: So heißt ein Workshop des Jugendforums youpaN, in dem es um Jugendbeteiligung in Kommunen zum Thema nachhaltige Entwicklung gehen soll. Wenn du dich gerne in deiner Gemeinde beteiligen würdest oder bereits Erfahrungen gemacht hast, bist du herzlich eingeladen, am Workshop teilzunehmen. Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2022. Mehr Informationen gibt…

Freizeitwerk Welper e.V. sucht Jugendbildungsreferent_in

Das Freizeitwerk Welper e. V. sucht zum 1. Januar 2023 eine_n Jugendbildungsreferent_in mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Std./Woche im Programm „Politische Jugendbildung im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB)“. Die Programmlaufzeit beginnt am 1. Januar 2023 und geht bis zum 31. Dezember 2028. Eine Ausweitung des Stellenumfangs sowie eine Weiterführung der Stelle über den Projektzeitraum hinaus…

Fortbildung zur Leitung von Ferienfreizeiten

DOPDA.Camp bietet eine kostenfreie Fortbildung für junge Engagierte zum Thema Ferienfreizeiten an. Ziel der Fortbildung soll es sein Kinder und Jugendliche zu unterstützen die Folgen der Corona-Pandemie besser zu bewältigen. Da es in Deutschland so viele engagierte Menschen gibt, die bei Ferienfreizeiten in der Betreuung junger Menschen aktiv sind, möchte DOPDA.Camp an dieser Stelle ansetzen.…

Verwaltung des Landtags NRW sucht studentische Aushilfe (w/m/d) im Bereich Besucherinformation

Das Referat II.A.3 „Besucherinformation“ der Verwaltung des Landtages Nordrhein-Westfalen sucht Studierende für die Betreuung von Besuchergruppen, Einführungsvorträge für Besuchergruppen zur Vorbereitung auf die Plenarsitzung sowie für die Durchführung einstündiger Vorträge zu verschiedenen Aspekten der Parlamentsarbeit, der Parlamentsarchitektur, den ausgestellten Kunstwerken sowie zur Landesgeschichte. Der Einsatz erfolgt nach Absprache an den Plenartagen, jeweils ca. sechs bis…

Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen und

Online

... praktische Informationen für Schutzsuchende aus der Ukraine in NRW Die Referentin Birgit Naujoks (Juristin und Geschäftsführerin des Flüchtlingsrates NRW e.V.) wird in der Informationsveranstaltung die wichtigsten aktuellen (aufenthalts-, asyl-, und sozialrechtlichen) Regelungen für aus der Ukraine geflüchtete Schutzsuchende, die in NRW leben, vermitteln sowie praktische Tipps zur Hilfestellung erörtern. Anschließend wird den Teilnehmenden Raum…

Sexualisierte Gewalt und Adultismus – Machtungleichheiten erkennen und reflektieren

Haus der Jugend Düsseldorf

Schwerpunktthema dieses Fachtages ist das Machtungleichgewicht zwischen Erwachsenen und Kindern/Jugendlichen in Verbindung mit sexualisierter Gewalt. Am Vormittag beginnt Hjördis Hornung den Fachtag mit dem einführenden Vortrag „Adultismus und Sexualisierte Gewalt“. Anschließend stehen vier Workshops zur Auswahl. Weitere Informationen und Anmeldung hier

BDKJ DV Paderborn sucht Referent_in für Öffentlichkeitsarbeit

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Diözesanverband Paderborn e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Referent_in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit. Die Stelle ist unbefristet, der Beschäftigungsumfang beträgt 80 %. Bei Interesse kann die Stelle mit weiteren Beschäftigungsumfängen in anderen Themenfeldern gekoppelt werden. Bewerbungsschluss ist der 25. November 2022. Weitere Informationen in der Stellenausschreibung

BDKJ DV Paderborn sucht Projektreferent_in für die 72-Stunden-Aktion 2024

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Diözesanverband Paderborn e.V. sucht ab dem 1. Februar 2023 eine_n Projektreferent_in (m/w/d) für die 72-Stunden-Aktion 2024. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Juli 2024. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50 %. Bei Interesse kann die Stelle mit weiteren Beschäftigungsumfängen in anderen Themenfeldern gekoppelt werden. Die 72-Stunden-Aktion ist eine bundesweite…

Feminismus.Macht.Zukunft

Online

Ihr wollt interaktiv und online mit anderen Interessierten Themen rund um eine gleichberechtigte Gesellschaft diskutieren? Das Online-Barcamp von der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie dem Gender Netzwerk NRW zu den Themen Frauen, Macht und Zukunft bietet hierfür einen guten Ort. Diskutiere mit anderen über Feminismus, Diversität und Machtkonstellationen mit dem Ziel einer lebenswerten Zukunft für alle. Anmeldeschluss ist…

Digitalisierung in der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit. Anschluss an hybride Lebenswelten

Online

In der Online-Fachveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ sollen Prozesse und Ansätze der Digitalisierung und Digitalität in der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit im Mittelpunkt stehen, medienpädagogisch reflektiert sowie aktuelle Herausforderungen und Folgen für Adressat_innen und Fachkräfte diskutiert werden. Die AGJ-Fachveranstaltung richtet sich an die interessierte Fachöffentlichkeit, insbesondere Akteur_innen aus den Strukturen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit.…

Geschlechterspezifische Ansprachen islamistischer Gruppierungen in Social Media

Online

Islamistische Ansprachen im Netz richten sich neben Erwachsenen vor allem an junge Menschen. Durch jugendtypische Formate verbreiten islamistische Akteur_innen insbesondere in Bezug auf Geschlechtervielfalt diversitätsablehnende Inhalte und Haltungen. Das Seminar der AJS NRW soll Fachkräften Hintergrundinformationen zum Phänomenbereich Islamismus und Vorstellungen über Geschlechterrollen vermitteln, darin qualifizieren, entsprechende Narrative und Inhalte im Internet zu erkennen und…

Klima(un)gerechtigkeit, Rassismus, Gender – und die Jungenarbeit?

Essen

Der diesjährige Fachtag der LAG Jungenarbeit im Projekt „Irgendwie Hier! Flucht-Migration-Männlichkeiten“ steht unter der Überschrift 'Klima(un)gerechtigkeit, Rassismus, Gender - und die Jungenarbeit?'. Es erwarten euch zwei Vorträge von Robel Afeworki Abay und Prof. Dr. Barbara Schramkowski, die Vorstellung der diesjährigen Praxisprojekte sowie verschiedene Workshops im Themenfeld „Arbeit mit Jungen_ zum Thema Nachhaltigkeit“. Weitere Informationen hier

Selbstbewusstes Sprechen – Empowerment-Workshop für FLINTA

Haus der Jugend, Düsseldorf Lacombletstr. 10, Düsseldorf

Vielen Menschen fällt es oftmals schwer vor größeren Gruppen zu sprechen. Insbesondere für FLINTA kann das in männlich dominierten Räumen noch schwieriger sein. In diesem Workshop mit Jil Blume geben wir euch die Möglichkeit, euch in einem geschützten Raum auszutesten, auszutauschen und zu erproben. Weitere Infos und Anmeldung hier

Hessischer Jugendring sucht Referent_in für Projekt „NDC“

Beim Hessischen Jugendring e. V. – Arbeitsgemeinschaft hessischer Jugendverbände – mit Sitz in Wiesbaden, ist zum 1. Januar 2023 die Stelle eines_einer Referent_in für das Projekt „Netzwerk für Demokratie und Courage“ zu besetzen. Der Stellenumfang beträgt 30 Stunden pro Woche. Die Stelle ist zunächst befristet für die Projektlaufzeit von zwei Jahren. Das „Netzwerk für Demokratie…

Nach oben scrollen