Downloads Icon

Junge Geflüchtete

Hier finden Sie alles zum Thema Junge Geflüchtete

Blended-Learning: #connect

Termin

Qualifizierungsreihe zur gender- und diversitätsreflektierten Pädagogik im Kontext von Flucht und Migration Das Blended-Learning Angebot der FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW vermittelt Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe eine stärkere Handlungssicherheit in der Begleitung und Unterstützung von geflüchteten Jugendlichen. Nach Abschluss der Reihe, gibt es die Möglichkeit, an einer Transferkampagne teilzunehmen, um das Gelernte…

Weiterlesen

Nicht nur Geschichten im Gepäck – Praxisfachtag für die traumasensible Arbeit mit geflüchteten jungen Männern

Termin

Die LAG Jungenarbeit in NRW und das Psychosoziale Traumazentrum der Innosozial in Ahlen stellen an diesem Fachtag vor, wie mit jungen traumatisierten Männern aus verschiedenen Nationen und mit Fluchterfahrung ressourcenorientiert und nachhaltig zu den Themen Trauma, Männlichkeiten, Flucht und Ankunft in Deutschland gearbeitet werden kann. Am Vormittag stellen die Kooperationspartner_innen das exemplarische Praxisprojekt „Nicht nur…

Weiterlesen

Junge Geflüchtete Film: „Viel erreicht, viel zu tun!“

Mülheim an der Ruhr, 8. Mai 2019 – Bei unserem Fachtag „Viel erreicht – viel zu tun!“ in der Stadthalle Mülheim am 7. Februar gab es schon viel Platz zum Austauschen und Diskutieren. Jetzt gibt es einen Film, der junge Geflüchtete in ihren Projekten begleitet und ihre Wünsche zeigt. Der Film entstand in Zusammenarbeit mit:…

Weiterlesen

Multiplikator_innen-Schulung zu Flucht, Migration und Rassismus

Termin

Angesichts starker rechter Strömungen, dichter Grenzen und weltweit steigender Ungleichheit ist eine Auseinandersetzung mit den Themen Migration, Flucht und Rassismus und deren Ursachen dringlicher denn je. Hierfür braucht es inhaltlich und didaktisch geschulte & engagierte Multiplikator_innen mit unterschiedlichen Erfahrungsschätzen. Die mehrfach ausgezeichnete Multi-Schulung Flucht der BUNDjugend NRW qualifiziert junge Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte zur…

Weiterlesen

Qualifizierungsreihe für Multiplikator_innen der rassismuskritischen Jugendbildungsarbeit im Kontext Migration und Flucht

Termin

Die Qualifizierungsreihe von IDA-NRW umfasst vier Wochenendmodule sowie zusätzliche Workshops und Einrichtungsbesuche zur Vertiefung von einzelnen Themen. Sie richtet sich an junge Menschen in NRW, die als Multiplikator_innen in der politischen Jugendbildungsarbeit im Themenfeld Migration und Flucht tätig werden wollen. Dabei sind besonders junge Menschen mit eigenen Rassismuserfahrungen und/oder Fluchtgeschichte sowie junge Menschen aus queeren…

Weiterlesen

djoNRW sucht Bildungsreferent_in und Projektleitung B’shayno II

Job

  Für den Schwerpunktbereich Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, zur Unterstützung der MJSO und für weitere Aufgaben in der Jugendverbandsarbeit sucht die djoNRW ab sofort unbefristet eine_n Bildungsreferent_in (w/m/d) mit 30 Wochenstunden. Der Dienstort ist Hilden. Bewerbungsschluss ist der 17. März 2019. Weitere Informationen in der Stellenausschreibung Bildungsreferent_in In den Jahren 2015 bis…

Weiterlesen

Preis für politische Bildung 2019

Unter dem Motto „Wir müssen reden! – Über gesellschaftlichen Zusammenhalt sprechen: vor Ort – offen – mit allen“ vergibt der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) den „Preis Politische Bildung“ an Projekte, die diesen Dialog organisieren. Die Preise sind mit 3.000 Euro dotiert. Gesucht werden Projekte, die digitale und analoge Gesprächsformen zwischen Geflüchteten und Einheimischen entwickeln. Bewerbungsschluss…

Weiterlesen

Stipendium für Jugendliche mit Migrationserfahrung

Die START-Stiftung vergibt 150 Stipendien für Bildung und Engagement an Jugendliche mit Migrationserfahrung. START begleitet die Jugendlichen drei Jahre in ihrer persönlichen Entwicklung und bestärkt sie darin, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2019. Weitere Informationen hier

Weiterlesen

Fachtag „Viel erreicht, viel zu tun!“

„Es ist schwer, mit jungen Geflüchteten zu arbeiten, die dann plötzlich abgeschoben werden“, „Es ist anstrengend, von Förderbewilligung zu Förderbewilligung zu denken“! Es gab viel Platz für Diskussionen beim gemeinsamen Fachtag „Viel erreicht, viel zu tun!“ in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr am 07.02.2019 mit fast 600 Gästen. Unterstützt vom Ministerium für Kinder, Familie,…

Weiterlesen