Gender out of the box – Geschlechtlichkeit jenseits der Norm (er)leben

Junge Menschen durchleben ihre Identitätsfindung entlang gesellschaftlicher Kategorisierungen und Strukturen. Die erste Frage, wer wir sind, geht dabei über das Geschlecht. Rollenvorstellungen von Geschlechtlichkeit sind immer noch tief in unserer Gesellschaft verwurzelt. Die geschlechtliche Zuweisung sagt mir als junger Mensch also, welchen Stellenwert mein Ichsein in der Gesellschaft hat.

Die Veranstaltung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in den Verbänden und vermittelt Basiswissen zum Thema Konstruktion von Geschlechtlichkeit. Wir stellen uns Fragen wie: Was bedeutet die für 2019 geplante Einführung eines dritten positiven Geschlechtseintrags für meine ehrenamtliche oder hauptamtliche Arbeit? Wie lässt sich divers diskriminierungsfrei abbilden? Welche neuen Anforderungen gehen damit einher?
In einem anschließenden Transformationscafé soll Geschlechtlichkeit bewusst erlebbar werden: Beobachte oder experimentiere selbst mit deinem Geschlechtsausdruck, indem du in eine andere Rolle schlüpfst. So bekommst du spielerisch mehr Handlungssicherheit in Bezug auf Varianzen von Geschlecht.

Ablauf

  1. Theoretischer Input: 15:00 – 16:30 Uhr
    Geschlechterkonstruktionen und anschließende Diskussion (FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW)
  1. Workshop: 16:30 – 18:00 Uhr
    Kategorie divers in der regulären Praxis (1001plateau und Landesjugendring NRW)
  1. Transformations-Café, Fotoausstellung und Abendessen: 18:00 – 21:00 Uhr
    Neben Austausch und Begegnung steht hier das spielerische Experimentieren oder Erweitern des eigenen Geschlechtsausdrucks und/oder das Beobachten im Vordergrund. Während des Abendessens habt ihr außerdem die Gelegenheit euch die Fotoausstellung zum Thema „Geschlechtergrenzen überschreiten“ anzuschauen.

 

WANN: 22. November 2019
WER: Ehrenamtliche und Hauptamtliche
ZEIT: 16:00 – 21:00 Uhr
WO: Essen

 

Hast du eine Juleica? Neben der Vermittlung von Basiswissen und einem Transformationscafé hast du die Möglichkeit, dir die Veranstaltung mit vier Stunden als Teil der Juleica-Fortbildung für die Verlängerung deiner Karte (insgesamt acht Zeitstunden) anrechnen zu lassen.

Die Veranstaltung ist gemeinsam mit 1001plateau geplant.

 

Wer noch mehr zum Transformationscafé wissen möchte: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duisburg/video-ein-cafe-fuer-transsexuelle-menschen-in-duisburg-ruhrort–100.html

 

Dank der sehr guten Anmeldezahl wird die Veranstaltung wie geplant stattfinden.

Weitere Informationen zur verbindlichen Anmeldung und zum genauen Programm erhaltet ihr zeitnah.