Zum Inhalt springen

[Baustein 3]
Vernetzung
und
Methoden-
sammlung

ljr_themenbild_praevention_sexualisierte_gewalt

Prävention, Intervention, Aufarbeitung

Baustein 3 wurde an eure Bedürfnisse angepasst. Ihr könnt euch nun für einzelne Tage, komplette Lerncluster oder auch für alle Termine anmelden.

Die ersten drei Gruppen (Lerncluster) in Baustein 3 haben sich Ende August in Dortmund getroffen. Zwei weitere Termine folgen – alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Denn schon jetzt wurde der Zugewinn von verbandsübergreifendem Austausch und Vernetzung sowie praxisorientierter Methoden für die Jugendverbandsarbeit deutlich und erlebbar.

Im Folgenden eine Auflistung der Inhalte der einzelnen Termine:

Lerncluster 1. Prävention, Sensibilisierung, Aufmerksamkeit, Schutzfaktoren:
3. Dezember 2022

Lerncluster 2: Intervention bei Grenzverletzungen und Übergriffen:
4. Dezember 2022

Lerncluster 3: Aufarbeitung von Fällen:
2. Dezember 2022

 

Alle Termine finden von 10:00 - 16:30 Uhr im Jugendgästehaus in Dortmund statt.

 

Wer also kurzfristig noch Zeit und Lust hat mit einzusteigen findet alle Infos und Anmeldemöglichkeiten weiter unten auf dieser Seite.

Konzipiert sind die Lerncluster nach der Methode der Zukunftswerkstatt (siehe Foto). In der ersten Kritikphase haben wir intensiv gebrainstormt, Probleme, Fragen und Herausforderungen diskutiert und visualisiert – und das mit richtig viel Neugier, Offenheit und Motivation. Bei den Treffen im Oktober gehen wir anhand der Ergebnisse der ersten Gruppe in die Utopie-, im Dezember in die Realisierungsphase.

 

Egal, wie oft ihr dabei sein könnt – durch die Ergebnissicherung und die Programmgestaltung sind alle Interessierten jederzeit willkommen! Je mehr unterschiedliche Menschen je weiter die Sichtweisen und Ergebnisse.

#sichere.sache Zukunftswerkstatt Baustein 3

Zielgruppe und Teilnahmekriterien

Dieser Baustein richtet sich an

  • Teilnehmende der Qualifizierungsreihe für Multiplikator_innen (Baustein 2) sowie
  • interessierte haupt- und ehrenamtlich Aktive aus den Jugendverbänden, die
    • bereits Maßnahmen, Angebote und Formate zur Unterstützung und Begleitung ihrer Untergliederung bei der Auseinandersetzung mit Fragen sexueller Gewalt entwickelt haben, die über die Verankerung des Themas in Grundlagenschulungen hinaus gehen und einerseits ihre Erfahrungen und Expertise zur Verfügung stellen wollen,
    • Interesse am verbandsübergreifenden Austausch von Erfahrungen haben sowie
    • an der Erstellung einer digitalen Material- und Ideensammlung für Jugendverbände in NRW mitarbeiten möchten

Im Fokus dieses Bausteins stehen folgende Schwerpunkte:

  1. Raum für verbandsübergreifenden Austausch von Erfahrungen,
  2. Praxisorientierte Inputs zu aktuellen Erkenntnissen und Ansätzen,
  3. Möglichkeit für die Vorstellung und Diskussion eigener Themen und Praxiserfahrungen,
  4. Diskussion von häufig auftretenden Fragen und Herausforderungen,
  5. gemeinsame Entwicklung und Erprobung praxistauglicher und nachhaltiger Lösungsansätze,
  6. Aufbau einer digitalen Methodensammlung für die Jugendverbände in NRW zur Bündelung und Weiterentwicklung des umfangreichen Fach-, Methoden- und Erfahrungswissens.

 

Der Baustein ist thematisch in drei Lerncluster im Sinne der Prävention als dreifachen Schutz unterteilt. Die inhaltliche Fokussierung wird an den jeweiligen Terminen anhand der konkreten Bedarfe der Teilnehmenden erarbeitet.

Anmeldeschluss ist der 28. November 2022.

 

Zuständig im Vorstand

Jens Lübbe

Jens Lübbe_quadr1

Ihre Ansprechpartnerin

Kerstin Kutzner
Referentin Engagementförderung
Politische Weiterentwicklung Juleica
Fragen zur Qualifikation und Schulung

Telefon: 0211 49 76 66-16
Mobil: 0176 47 75 07 97
E-Mail: kutzner(at)ljr-nrw.de
Bürozeiten: Montag – Donnerstag

Mit Unterstützung von

News

Job

6. Dezember 2022

7. Dezember 2022

Termin

9. Dezember 2022

Termin

9. Dezember 2022

Nach oben scrollen