Skip to content
Downloads Icon

Geschlechtergerechtigkeit

Hier finden Sie alles zum Thema Geschlechtergerechtigkeit

Gender out of the box – Geschlechtlichkeit jenseits der Norm (er)leben

22. November 2019

Wer bin ich? Junge Menschen beantworten diese Frage auch über gesellschaftliche Kategorisierungen und Strukturen. Die erste Antwort finden sie dabei im Geschlecht. Rollenvorstellungen von Geschlechtlichkeit sind immer noch tief in unserer Gesellschaft verwurzelt und die geschlechtliche Zuweisung legt viel fest, so auch die Position in der Gesellschaft. Die Veranstaltung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in den Verbänden und vermittelt Basiswissen zum Thema Konstruktion von Geschlechtlichkeit.

Weiterlesen
Termin

Jungs sind Jungs, oder? Jungenarbeit in der Migrationsgesellschaft

21. November 2019

Ein geschlechtsbezogener pädagogischer Blick leuchtet ein: Jungen_ haben besondere Interessen, spezielle Bedürfnisse und sind in ihren eigenen Welten unterwegs. Jungen_ machen Jungen_sachen und brauchen folglich jungen_spezifische Begleitung. Dieses gilt für alle Jungs_ gleichermaßen! Oder doch nicht? Und was ist mit Jungen_ unterschiedlicher Herkunft? In der öffentlichen Diskussion werden Jungen_ mit Migrations- und Fluchterfahrungen schnell mit…

Weiterlesen
Termin

Fachtagung „Rechte Frauen und Frauen_rechte?

12. November 2019

Geschlechterverhältnisse und Nationalismus in der Migrationsgesellschaft Am 12. November 2019 veranstaltet IDA NRW die oben genannte Fachtagung. Die Tagung möchte Diskurse und Widersprüchlichkeiten in der Vereinnahmung und Besetzung der Themen „Frauenrechte“ und „Feminismus/Antifeminismus“ in migrationsgesellschaftlichen Debatten aufgreifen. Wer sind die Protagonist_innen? Welche alten und neuen Feindbilder werden hier geschürt? Wie kann damit pädagogisch umgegangen werden?…

Weiterlesen
Termin

Hauptsache Abschluss – Nebensache Geschlecht?

14. Oktober 2019

Fortbildung der FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW Der Übergang von der Schule in den Beruf stellt für Jugendliche einen wichtigen Schritt in die Selbständigkeit dar. Die Berufswahl beeinflusst insbesondere die Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe, die sowohl für die Jugendlichen selbst als auch gesellschaftspolitisch bedeutsam sind. Pädagogische Fachkräfte und Berater_innen nehmen eine wichtige Funktion ein, den…

Weiterlesen
Termin

Geschlechtergerechtigkeit interreligiös – Vorbilder aus dem Koran und der Bibel

7. Oktober 2019

In der Kinder- und Jugendarbeit spielen Religionszugehörigkeiten und Vorbilder, häufig eine zentrale Rolle. Denn religiöse Symbolfiguren und Geschichten bieten den Kindern, Jugendlichen und Fachkräften die Chance, sich zu identifizieren und sensible Lebensthemen aufzugreifen. Dadurch prägen sie (zum Teil unbewusst) pädagogische Angebote. In der Fortbildung der FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW wird sich in Vorträgen…

Weiterlesen
Termin

Blended-Learning: #connect

30. September 2019

Das Blended-Learning Angebot der FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW vermittelt Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe eine stärkere Handlungssicherheit in der Begleitung und Unterstützung von geflüchteten Jugendlichen.Nach Abschluss der Reihe, gibt es die Möglichkeit, an einer Transferkampagne teilzunehmen, um das Gelernte nachhaltig zu festigen.

Weiterlesen

Gender out of the box

11. September 2019

Geschlechtlichkeit jenseits der Norm (er)leben! Junge Menschen durchleben ihre Identitätsfindung entlang gesellschaftlicher Kategorisierungen und Strukturen. Die erste Frage, wer wir sind, geht dabei über das Geschlecht. Rollenvorstellungen von Geschlechtlichkeit sind immer noch tief in unserer Gesellschaft verwurzelt. Die geschlechtliche Zuweisung sagt mir als junger Mensch also, welchen Stellenwert mein Ichsein in der Gesellschaft hat. Die…

Weiterlesen

Junge Inter_ sind nicht per se krank

14. März 2019

Der Landesjugendring NRW hat auf Einladung zur Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend am 17. Januar 2019 die Möglichkeit genutzt, schriftlich zum Thema „Intersexuelle Menschen nicht länger pathologisieren“ (Drs. 17/3027) Stellung zu beziehen. Für den Landesjugendring NRW und seine Mitgliedsverbände steht die Notwendigkeit geschlechtergerechter und -sensibler Maßnahmen für junge Menschen außer Frage. Hierzu…

Weiterlesen
Scroll To Top