Positionen
Jugendpolitik

Einmischende Jugendpolitik sieht junge Menschen nicht als Objekte von politischen Entscheidungen, sondern als Subjekte. Kinder und Jugendliche sind Bürger_innen, wie Erwachsene auch! Sie haben nur nicht die gleichen Mitwirkungsrechte und -möglichkeiten wie die älteren Generationen.