Zum Inhalt springen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„(Un)gleich viel wert?! Ungleichwertigkeitsvorstellungen in der Migrationsgesellschaft“

17. November 2020 – 10:00 - 16:00

Termin

Ungleichwertigkeitsdenken ist nicht nur bei extrem rechten Gruppierungen, sondern auch in der Mitte der Gesellschaft zu finden. Den gemeinsamen Kern dieser Ideologien bildet die Abwertung von Gruppen. Phänomene sind u.a. Rechtsextremismus, Rassismus, Nationalismus, Antisemitismus, Homo- und Transfeindlichkeit und Antifeminismus. An dem Tag geht es unter anderem um die Fragen: Was sind die Ursachen von Ungleichwertigkeitsdenken? Und wie können wir ihm in Jugendverbänden entgegenwirken?

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus der freien und öffentlichen Jugendhilfe sowie interessierte Fachöffentlichkeit. Sie wird organisiert vom LVR-Landesjugendamt Rheinland in Kooperation mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA-NRW).

Anmeldeschluss ist der 9. November 2020.

Weitere Informationen hier 

Details

Datum:
17. November 2020
Zeit:
10:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

LVR Horion-Haus
Hermann-Pünder-Straße 1
Köln-Deutz, 50679
+ Google Karte anzeigen

« Alle Termine

Nach oben scrollen