Zum Inhalt springen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Methoden des Globalen Lernens: Fairer Konsum

10. Dezember 2021 – 14:00 - 12. Dezember 2021 – 16:00

Termin

Im dreitägigen Seminar des Eine Welt Netz NRW werden Methoden des Globalen Lernens zum Thema „Fairer/ethischer Konsum“ behandelt (Lebensmittelverschwendung, Plastikmüll, Konfliktmineralien, Umweltverschmutzung, Fast Fashion, Ökologischer Fußabdruck, Postwachstumsökonomie, Buen Vivir etc.). Hierzu werden zu diesem Thema bereits vorhandene Methoden ausprobiert (z.B. „Tomaten-Ralley“, „Die Weltreise eines Handys“, „Plastik im Meer“, „Peak Oil Alarm“) und auf ihre Wirksamkeit hin analysiert. Zudem werden  gemeinsam eigene Methoden des Globalen Lernens neu entwickeln, die im Anschluss an das Seminar durchgeführt werden können.
Im Laufe des Seminars wird es außerdem immer wieder inhaltliche Inputs geben, um das Wissen zu diesen Themen zu erhöhen.
Das Seminar soll dich befähigen, Methoden des Globalen Lernens aktiv anleiten und anschließend eine Gruppendiskussion führen zu können. Die erworbene Methodenkompetenz und das thematische Fachwissen kannst du im Anschluss an das Seminar bei diversen Bildungsveranstaltungen anwenden, um die Öffentlichkeit im Bereich „Fairer Konsum“ zu sensibilisieren (zum Beispiel Einsätze in Schulklassen, Uniseminaren, Jugendzentren, Sportvereinen, privater Umkreis).
Das Seminar findet im Rahmen des Projekts „openExchange“ vom Eine Welt Netz NRW statt, in welchem junge Erwachsene (18 – 27 Jahre) zu Multiplikator_innen ausgebildet werden.

Kosten: 20 € + Fahrtkosten

Anmeldeschluss ist der 2. Dezember 2021.

Mehr Informationen hier 

« Alle Termine

Nach oben scrollen