Zum Inhalt springen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Friederich-Ebert-Stiftung: Warum eine Verkehrswende ökologisch und feministisch sein muss

13. September 2022 – 18:00 - 19:30

Termin

Feministische Mobilität beschäftigt sich mit der Frage, wer sich wann, wie und wo fortbewegt. Ziel ist eine nachhaltige Mobilität für alle, und der Abbau von Machtasymmetrien. Der oft als männlich bezeichnete Blick auf Stadt- und Verkehrsplanung nimmt vielfältige Bedürfnisse und unterschiedliche Perspektiven zu selten war. Mobilitätsplanung ist an „männlichen“ Idealen ausgerichtet. Auch Fragen nach Sicherheitskriterien müssen anders gestellt werden. Wie wir uns im öffentlichen Raum bewegen ist keine geschlechtsneutrale Angelegenheit. Diesen Themen widmet sich die Diskussion und der Input dieser Veranstaltung.

Weitere Informationen gibt es hier.

Details

Datum:
13. September 2022
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Aachen
Deutschland Google Karte anzeigen

« Alle Termine

Nach oben scrollen