Zum Inhalt springen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Antisemitismus als Thema in der Kinder- und Jugendarbeit

1. März 2021 – 9:30 - 14:00

Termin

Antisemitische Einstellungen sind in der Gesellschaft weit verbreitet und so ist es keine Überraschung, dass auch unter Kindern- und Jugendlichen Vorurteile und Ressentiments gegenüber Jüd_innen zu finden sind. Sie äußern sich zum Teil offen, zum Teil verdeckt, kommen als Verschwörungserzählungen oder mit Bezug auf Israel daher. Für Pädagog_innen und in der Kinder- und Jugendhilfe tätige Personen ist es nicht immer leicht, den antisemitischen Gehalt hinter solchen Äußerungen zu erkennen. Gleichzeitig stellt sich die Frage nach einer angemessenen Intervention und Möglichkeiten der Prävention.

Der Online-Studientag möchte zunächst klären, was Antisemitismus ist und in welcher Form er uns begegnet, bevor ein genauerer Blick auf den Umgang mit Antisemitismus im Bildungsbereich geworfen wird. In vertiefenden Workshops widmen sich die Teilnehmenden wichtigen Teilaspekten des Problems, die in der pädagogischen Praxis von Bedeutung sind.

Weitere Informationen hier

Details

Datum:
1. März 2021
Zeit:
9:30 - 14:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstaltungsort

Online

« Alle Termine

Nach oben scrollen