Zum Inhalt springen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsgespräch „A Voice of One’s Own?“

2. Dezember 2021 – 16:00 - 18:00

Termin

Das projekt.kollektiv – Rassismuskritische Perspektive für die Jugendarbeit von IDA NRW e.V. lädt zu einem digitalen Podiumsgespräch ein:
„A Voice of One’s Own?“. Vom einander-Wahrnehmen, miteinander-Sprechen und gemeinsam-Träumen in Empowerment-orientierten (Diskurs-) Räumen.
Ein Podiumsgespräch (via Zoom) mit María do Mar Castro Varela, Kien Nghi Ha und Kübra Gümüşay

Hier gibt es die Übertragung im Live-Stream über die Facebook-Seite.

In der Veranstaltung wird Fragen rund um Repräsentation und Identität(en), Empowerment, (Un-)Sichtbarkeiten und inter-/transkommunale Solidarität in rassismuskritischen (Diskurs-)Räumen auf den Grund gegangen und sich gemeinsam auf die Suche nach rassismuskritischen, solidarischen Perspektiven und Utopien gemacht, die (möglichst weit) über das Bestehende hinausweisen.

Die Frage, die das Team vom projekt.kollektiv dabei bewegt, ist, wie und unter welchen Bedingungen ein Sprechen miteinander möglich wird, das eine Hör- und Sichtbarkeit möglichst vieler Perspektiven von Menschen mit Rassismuserfahrungen auch jenseits vermeintlich klarer, aber auch voraussetzungsvoller Identitätsangebote und Sprecher_innenpositionen ermöglicht, ohne dabei spezifische Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen zu vernachlässigen.

« Alle Termine

Nach oben scrollen