Digitalisierung

ljrnrw-digitalitaet-2

Welche technischen Entwicklungen beeinflussen unser Zusammenleben? Was haben wir mit Big Data zu tun? Wie verändern sich Jugendkulturen im digitalen Alltag? Wie können neue Medien die Partizipation und Teilhabe junger Menschen unterstützen?

Das sind Fragen der Veranstaltungsreihe "Jung und digital. Native. Nicht naiv.".

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Bedeutung des digitalen Wandels besser zu verstehen und die damit verbundenen Auswirkungen auf junge Menschen und die Jugend(verbands)arbeit zu diskutieren. Dabei werden unterschiedliche Phänomene der Digitalisierung betrachtet und verschiedene Ebenen in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen reflektiert: Jugendkultur(en), Kommunikation von und mit jungen Menschen und deren Teilhabe an politischen Prozessen, Bedingungen eines zeitgemäßen Kinder- und Jugendschutzes u.a.

Im Rahmen von Fachgesprächen an insgesamt vier Terminen, vermitteln Expert_innen ihr Wissen. Vertreter_innen der Verbände haben die Gelegenheit ihren eigenen Standpunkt zu reflektieren und Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen. Der Landesjugendring NRW entwickelt gemeinsam mit den Verbänden eine politische Haltung zum Thema.

Zielgruppe sind Vertreter_innen der Mitgliedsverbände im Landesjugendring NRW.

Der Landesjugendring NRW widmet sich nun gezielt dem Thema Digitalisierung. Start ist eine Veranstaltungsreihe im Jahr 2019.

Alle vier Fachgesprächs-Termine finden von 17:00 – 21:00 Uhr im Haus der Technik, Hollestraße 1, 45127 Essen (direkt am Hauptbahnhof) statt.

Zuständig im Vorstand

Peter Bednarz

Bewerbungsfoto

Ihre Ansprechpartnerin

Kathrin Prassel
Referentin  für Bildungspolitik

Themen: Nachhaltigkeit, Digitalisierung

Telefon: 0211 49 76 66-26
Mobil: 0163 2 32 14 11
E-Mail: prassel@ljr-nrw.de
Bürozeiten: Montag – Donnerstag

Fachgespräche: "Jugend digital. Native. Nicht naiv."

Wie Technik unser Zusammenleben beeinflusst und was die Digitalisierung mit uns macht.
Big Data und Künstliche Intelligenz
Wie wir von neuen Daten profitieren können, ohne uns manipulieren zu lassen
Jugendkultur digital und Mediennutzung
Wie wir neue Medien für unsere Arbeit einsetzen können
Dienstag, 8. Oktober 2019
+ Details und Anmeldung