Aktuelles

12.09.2018 | Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) Recklinghausen

BNE und Geschlechtergerechtigkeit

Veranstaltung

Eine nachhaltige Entwicklung ist ohne den Abbau von sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten nicht möglich. Bildung für nachhaltige Entwicklung hat deshalb auch zur Aufgabe, über diese Ungleichheiten aufzuklären und Möglichkeiten zu deren Abbau partizipativ zu erarbeiten.

Weltweit ist die Diskriminierung auf Grund des Geschlechts die wirkungsmächtigste Ungleichheit.

Prof. Pates leitet mit ihrer Keynote „Gender in globaler Perspektive“ die Veranstaltung der BNE-Agentur NRW ein (BNE = Bildung für Nachhaltige Entwicklung).

Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator_innen der BNE.

Anmeldeschluss ist der 1. September 2018.

Weitere Informationen hier